Auszeichnungen

Preis: Pia Neumann mit „Maigrün“

Film: „Maigrün“ von Pia Neumann, Kommunikationsdesign und Medien
Film: „Maigrün“ von Pia Neumann, Kommunikationsdesign und Medien

Der Animationsfilm „Maigrün“ von Pia Neuman hat beim Medienpreis Schleswig-Holstein gewonnen. Am Dienstag, dem 28. Februar 2012 vergab die Jury an die Studentin der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar den zweiten Platz in der Kategorie „Dr. Hans Hoch – Preis für Medienkunst“, welcher mit 1000 Euro dotiert wurde. Mit dem „Dr. Hans Hoch–Preis für Medienkunst“ werden gestalterisch herausragende Werke von Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewürdigt. Der Medienpreis Schleswig-Holstein ist ein Kooperationsprojekt der Dr. Hans Hoch Stiftung, der Medienanstalt Hamburg/ Schleswig Holstein (MA HSH) und des Offenen Kanals Schleswig-Holstein (OKSH).

Das Rilke-Gedicht „Die Welt steht auf mit euch” wird in dem animierten Kurzfilm „Maigrün“ von Otto Sander gesprochen, während in schneller Abfolge die Geschehnisse des Sommers 2011 aufgezeigt werden. Der arabische Frühling, die Ölkatastrophe vor der amerikanischen Küste, das Fukushima-Unglück in Japan und die zahlreichen Anti-Nazi-Demonstrationen werden unter anderem thematisiert. Vor den einzelnen Geschehnissen sitzen jeweils einzelne Menschen, stehen auf und gehen los. Sie wollen sich engagieren, demonstrieren und vielleicht sogar die Welt verändern.

Das Gedicht von Rainer Maria Rilke nimmt eine zentrale Rolle ein. Es wurde neben der Vertonung auch von Pia Neumann mit typografischen Mitteln zerlegt und in neuer Form wieder zusammengesetzt. Es taucht Buchstabe für Buchstabe auf und wird in das Bild integriert. Pia Neumann hat für ihren Film die Hintergrundfarbe Maigrün gewählt. Damit ist auch der Titel des animierten Kurzfilms erklärt und ebenso schlägt sie mit der Farbauswahl eine metaphorische Brücke. Das Maigrün soll Hoffnung auszudrücken und einen Verweis auf den Feiertag 1. Mai geben – ein traditioneller Tag der Demonstration.

Der Film wurde im Grundlagenstudium bei Hanka Polkehn, Professorin für Entwerfen Grafikdesign, insbesondere Schriftgestaltung und Darstellungstechniken, im Studienbereich Kommunikationsdesign und Medien an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar umgesetzt.

Im Theater der Stadthalle Neumünster wurde der „Medienpreis Schleswig-Holstein“ vor rund 300 Gästen zum achten Mal verliehen. Mit ihm werden die Leistungen junger Medienschaffender prämiert, die im Wettbewerb ihre künstlerisch-kreativen Fähigkeiten im Umgang mit den elektronischen Medien unter Beweis gestellt haben. Der Medienpreis Schleswig-Holstein wurde in den zwei Kategorien „SchülerMedienPreis SH der MA HSH“ und dem „Dr. Hans Hoch-Preis für Medienkunst“. 46 Beiträge wurden insgesamt kreiert, welche von 39 Einzelpersonen und Gruppen eingereicht wurden. Kurzfilme, Videoclips, Trickfilme, Internetseiten und PC-Spiele waren dabei.


Back