The overview of the Awards in German.

Preisverleihung: Biohof der Zukunft

v.u.n.o. Clemens Jopp (1. Preis), Tim Teske (2. Preis), Anna Moskalenko (Ankauf) waren vor Ort, ihre Kommilitonen waren zur Preisverleihung online zu geschaltet.
Foto: Fakultät Gestaltung, Hochschule Wismar
links: Frau Melanie Schmidt (Ausloberin, Schmid’s Biohof am Cliff), Treppe v.u.n.o. Clemens Jopp (1. Preis), Tim Teske (2. Preis), Anna Moskalenko (Ankauf)
Foto: Fakultät Gestaltung, Hochschule Wismar
1. Preis, Clemens Jopp, Bachelorthesis, Hochschule Wismar
2. Preis, Tim Teske, Bachelorthesis, Hochschule Wismar
3. Preis, Enne Püschel, Bachelorthesis, Hochschule Wismar

Clemens Jopp, Tim Teske und Enne Püschel belegten der Reihenfolge nach am Mittwoch, dem 14. Oktober 2020 die ersten drei Plätze beim Studentenwettbewerb „Biohof der Zukunft“ und erhielten Preisgelder von 1000 Euro, 700 Euro und 400 Euro. Sechs Ankäufe, und damit 150 Euro, wurden an Carsten Arndt, Connor Gooch, Dominika Mikátová, Anna Moskalenko, Tomáš Novák und Lisa-Marie Philipps überreicht. Die Ausloberin Frau Melanie Schmidt vom Schmid’s Biohof am Cliff war ebenso von der Insel Rügen ins großzügige Foyer der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar gekommen, um den Preisträgern zu gratulieren und sich für die gelungene Zusammenarbeit zu bedanken. Die Mehrzahl der Studierenden war online zu geschaltet, rund zehn Studierende waren zur Preisverleihung vor Ort. Ausgelobt wurde der Studentenwettbewerb bereits Anfang des Sommersemesters 2020 als Bachelorthesis oder auch als Masterentwurf. Begleitet wurde dieser durch Prof. Martin Wollensak und  Lucia Oberfrancová aus dem Studiengang Architektur.

Die Aufgabe bestand darin einen Neubau für einen bestehenden Biohof auf der Insel Rügen zu entwerfen, da die jetzige Hofstelle durch ihre Nähe zur Steilküste bezüglich der Standsicherheit gefährdet ist. Wohnhaus, Ferienwohnungen, Mehrzweckhof, Ställe oder Unterstände für Kühe und Schafe und eine  Fahrzeughalle gehörten zu dem zu entwerfenden Raumprogramm. Bei der Planung waren kostengünstige ökologische und nachhaltige Bauweisen unter Verwendung nachwachsender Rohstoffe und erneuerbarer Energien besonders gefragt. Ebenso thematisiert wurden nachhaltige Gebäudekonzepte für Bioproduzenten im Landbau, wobei der Fokus auf ökologische Alternativen zur industriellen Landwirtschaft gerichtet wurde. Insgesamt hatten 42 Studierende, davon 18 mit Bachelorthesen und 24 mit Masterentwürfen, teilgenommen.

Im Überblick:

Drei Preisträger und Preisgelder

1. Preis: Clemens Jopp, Bachelorthesis, 1.000 Euro
2. Preis: Tim Teske, Bachelorthesis, 700 Euro
3. Preis: Enne Püschel, Bachelorthesis, 400 Euro

Ankäufe im Wert von 150 Euro gingen an

Carsten Arndt, Masterentwurf
Connor Gooch, Masterentwurf
Dominika Mikátová, Masterentwurf
Anna Moskalenko, Bachelorthesis
Tomáš Novák, Masterentwurf
Lisa-Marie Philipps, Masterentwurf

Die vierköpfige Jury

Frau Melanie Schmid, Schmid´s Biohof am Cliff, Ausloberin
Prof. Martin Wollensak, Studiengang Architektur
Ing. arch. Lucia Oberfrancová, Studiengang Architektur
B. A. Annika Borchert, Studentin aus dem Master-Studiengang Architektur


Back