DIALOG Baukultur

DIALOG Baukultur. Innovationen in der Lehre: Die internationale Dimension erfolgreich stärken – Strategien für die Internationalisierung und Interdisziplinarität in Architekturstudiengängen. Ein Projekt des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes (DAAD) und der Hochschule Wismar, Fakultät Gestaltung. Die Publikation ist mehrsprachig (569 Seiten, Softcover).

Die Herausgeber – Erkenntnis aus dem Projekt
„Für eine baukulturell tragfähige Bildung ist ein intensiver Austausch des Unsichtbaren, der geistig-ideellen Ebene eine Voraussetzung. Hier haben wir als Erstes unserer Kompetenzen im Erkennen, Wahrnehmen und Anwenden unserer eigenen kulturellen Identität zu schärfen. Nur wer über ein fundiertes Wissen sowohl seiner eigenen geistig-ideellen Kulturwerte als auch seiner spezifisch disziplinären Profession verfügt, kann sich in einen sachlichen internationalen Austausch wagen. Hinzu kommt als Zweites noch die Fähigkeit des Zuhörens und Wertschätzens des Fremden im Austausch.“


Herausgeber
©2013 M.A. Sabrina Lampe/Prof. Johannes N. Müller
Druck callidus. Verlag wissenschaftlicher Publikationen. Wismar
ISBN 978-3-942-100-01-4

Sponsoren
DAAD - Deutscher Akademischer Austausch Dienst
Henri BentHack Stiftung
EVB – Ensorgungs- und Verkehrsbetriebe der Hansestadt Wismar

Leseprobe bei issuu


Back