Jahresgabe: Akzeptabler Hausgeist

Fotogramm, Jahresgabe 2011, Professor Annette Leyener

Das Fotogramm auf Barytpapier
Ein Fotogramm, entwickelt auf Barytpapier. Das Fotogramm, auch Luminographie genannt, ist ein fotografisches Verfahren. Es wird ohne Kamera erzeugt und ist ein nicht zu vervielfältigendes Lichtbild.

Zum Herstellungsprozess
Bildgebende Herstellungsprozesse für Fotografen erfolgen heute üblicherweise digital. Hier aber ist man in unmittelbarer Weise an der Bildherstellung beteiligt. Alltägliche Gegenstände, Stoffe, Materialien finden, in einem lichtlosen Raum, der Dunkelkammer, auf lichtempfindlichem Papier eine Anordnung. Mit dem Licht eines Vergrößerers, einer Taschenlampe oder Handydisplays werden die Gegenstände „belichtet“. Sie hinterlassen ihre Schatten als Lichtkontur auf dem Papier, welches mit Bariumsulfat beschichtetes Barytpapier ist. Nun wird das Belichtete in einem speziellem Verfahren entwickelt und fixiert.

Foto vs. Fotogramm
Ein Foto zeigt üblicher Weise alles klar und präzise. Das Fotogramm vermittelt uns etwas Geheimnisvolles. Die abgebildeten Dinge sind uns eigentlich verständlich, nur erscheinen sie einer parallel existierenden Welt zu entspringen.

Fotogramm, Reprint „Akzeptabler Hausgeist“ 2011 Handabzug auf Barytpapier, Annette Leyener

Das Fotogramm ist gegen eine Schutzgebühr von 70,00 Euro bei Marion Tepper erhältlich.


Back