Fri 26 Oct 2018

Ausstellung „Neue Subjektivität“

© Katrin Michalski-Möller
Gerichtslaube | Rathaus Wismar

Jordi Ashworth – Wismar von oben
Babette Liebisch – Akt-Fotografien
Katrin Michalski-Möller – Bilder über Depression
Philipp Ring – Technik. Zeit Raum Dimension in „Slit-Scan“-Technik
Henriette Simons – Porträts aus West Afrika (Senegal)
Steffen Stender – Entwicklung von Porträts mit unüblichen Substanzen

Trotz verschiedener Produktionsmethoden und bildnerischer Strategien ist das gemeinsame Element einer „NEUEN SUBJEKTIVEN“ Sicht auf die Wirklichkeit maßgebend. Damit bezieht die Fotoklasse eine Gegenposition zu einer dokumentarischen, realitätsvermittelnden Fotografie und wendet sich einer metaphorischen, lyrischen, narrativen und experimentellen Auffassung zu. Es gilt, die Ansätze der einzelnen Individuen zu reflektieren, zu fokussieren und zu fördern. Denn zuallererst geht es um das Sichtbarmachen der eigenen Betrachtungen.


Öffnungszeiten:
Dienstag–Sonntag 10–18 Uhr
ab November Dienstag–Sonntag 10–16 Uhr

Location

  • Gerichtslaube | Rathaus Wismar

Back to Eventlist