Dritte und letzte Kickstart-Runde

Beide PErsonen sin im Porträt zu sehen, wobei Harika im Hintergrund unscharf ist.
Stolze und glückliche Gesichter unter den prämierten Teams: Benedikt Henke vom Team Kofix und Harika Lehman mit dem Projekt ReCaf.
Die sechs Personen stehen nebeneinander draußen auf einer Wiese.
Der Prorektor für Bildung, Prof. Dr. Michael Schleicher (ganz links) mit der diesjährigen Kickstart-Jury (v.l.n.r.) Regina Krause, Steffi Groth, Prof. Stephan Schulz, Danny Jäckel und Alexander Papazoglou.
In der Zone 3 der StartUpYard sitzen die Teilnehmenden während die Moderatorin vorn vor der Tafel steht.
Die Ergebnisverkündung wurde durch Startup Yard-Mitarbeiterin Carolin Landeck moderiert.

Heute beginnt die dritte Förderperiode des KickStart-Ideenwettbewerbs der StartUpYard. Im vergangenen Monat, im Oktober 2023, pitchten Entwickler-Teams und Einzelpersonen ihre Ideen vor einer sechsköpfigen Jury. Die sechs prämierten Teams können nun bis April 2024 an der Entwicklung ihrer Prototypen mit KickStart-Unterstützung arbeiten.

Eingereicht werden konnten Ideen von allen Hochschulangehörigen, sowohl von Studierenden in Präsenz- und Fernstudium als auch von Professoren_innen, Lehrenden und Mitarbeiter_innen. Die diesjährigen Ideengeber_innen kommen aus allen drei Fakultäten der Hochschule Wismar, als Premiere in diesem Jahr auch vom Hochschulstandort in Warnemünde mit dem Bereich „Seefahrt, Anlagentechnik und Logistik“. Die prämierten Ideen reichen von innovativen Technik- und Software-Lösungen, Minimal-Küche to go und Raumakustik-Lösungen bis hin zu ökologischen Materialentwicklungen und Griffen aus nachwachsendem Rohstoff.

Die Jury aus Vertretern der Hochschule, Gründerberatung und Wirtschaft (Regina Krause, Steffi Groth, Dr. Ele Jansen, Prof. Stephan Schulz, Danny Jäckel, Alexander Papazoglou) gratuliert allen Prämierten.

Mit dem diesjährigen KickStart-Ideenwettbewerb geht dieser in die dritte und letzte Runde. Am 7. Mai 2024 werden die Teams ihre in Prototypen weiterentwickelten Ideen dann öffentlich in der StartUpYard auf dem Campus der Hochschule Wismar präsentieren – ein Termin, der jetzt schon im Kalender markiert werden darf.

mehr »


Back to List