Light Symposium: 673 Teilnehmer

Prof. Michael F. Rohde (Initiator Light Symposium) und Prof. Achim Hack (Dekan der Fakultät Gestaltung) im Produktionsstudio der Hochschule Wismar vor der gemeinsamen Eröffnungsrede des Light Symposiums 2020/21.

Quelle: Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar.
Hinter den Kulissen im Produktionsstudio der Hochschule Wismar kurz vor der Eröffnungsrede Prof. Michael F. Rohde (Initiator) und Bipin Rao (Werkstattleiter Lichtlabor).

Quelle: Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar, 2021

Unter dem Titel „The Future of Daylight and Artificial Lighting in Healthy Built Environments“ haben sich Lichtexperten zu den Themen Licht und Gesundheit ausgetauscht. Organisiert wurde das siebte Light Symposium durch den Masterstudiengang Architectural Lighting Design der Hochschule Wismar gemeinsam mit der hochschuleigenen Forschungs-GmbH Wismar. Die Vorträge sollen zeitnah unter 2020.lightsymposium.de bereit gestellt werden.

Neuer Partner aus Dänemark
In diesem Jahr wurde die Aalborg University Copenhagen (AAU) als neuer Partner bekanntgegeben, welcher das nächste Light Symposium ausrichten wird. Geplant ist dieses ab 2022 im baltischen Raum in einem jährlichen Rhythmus stattfinden zu lassen. Im Wechsel mit der Königlich Technischen Hochschule Stockholm (KTH) und dem Masterstudiengang Architectural Lighting Design an der Hochschule Wismar wurde das Light Symposium bisher alle zwei Jahre organisiert.

Licht::Wirk::Shop
Prof. Michael F. Rohde, Initiator des Light Symposiums, berichtet am Freitag, dem 19. März 2021 ab 13:15 Uhr bei der Auftaktveranstaltung des Online-Workshops der interdisziplinären Licht-Community „Licht::Wirk::Shop“, welche sich erstmalig 2019 unter der Initiative von Prof. Rudolf Schricker der Hochschule Coburg traf, über das Light Symposium Wismar 2020/21. Unter „Licht::Mit::Wirkende“ werden neben Lichtexperten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum auch  Prof. Achim Hack und Prof. Michael Rohde der Hochschule Wismar benannt.

Zugangsdaten Licht::Wirk::Shop
Start: 19. März.2021, 13:00 Uhr
Zoom-Meeting beitreten
Meeting-ID: 991 6009 5166
Kenncode: 071635

Related Links


Back to List