Flea Phaeton

Flea Phaeton, Markus Resch

Project Infos

Year: 2004

Studycourse:
Product Design

Supervisor:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. MacherProf. Dipl.-Des. Volker Zölch

Participators:
Markus Resch

Project type:
Exam Project

Freizeitfuhrwerk

Diplomarbeit 2004

Der Entwurf stellt sich als ein zweisitziges Modell dar, dessen Gestalt sich bewußt an der traditionellen Konstruktion des leichten Phaeton orientiert. In Differenzierung zu existierenden und zu Freizeitzwecken unverändert adaptierten Fuhrwerksmodellen spielen Leichtigkeit sowie Transportabilität, in diesem Fall auch Zerlegbarkeit eine wesentliche Rolle.

Mit dem Entwurf eines eleganten, transparent wirkenden Gefährtes gelingt eine Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne. Die bewußte Verwendung moderner Materialien (Sperrholz, Karbon, Aluminium) und eine adäquate Detailarbeit stehen im reizvollen Kontrast zum konstruktiven Auftritt traditionellen Kutschenbaues. (cm)


Back