Renomierter PLDR-Preis für zwei Alumni

ALD-Absolventinnen Anuj Gala und Carlijn Timmermans bei der Preisübergabe des PLDR. (Foto: GWEL)

Anuj Gala fragte "Media facades and the disappearance of cities: what is the lighting designer's role?" und gewann mit der Arbeit zur ihrer Antwort den PLDR in der Rubrik "The Challenge".

Als "Best Newcomer" konnte Carlijn Timmermans, Wismarer ALD-Absolventin im Fernstudium, überzeugen. Außerdem gewann sie die "Design Ideas Competition" mit dem diesjährigen Thema "The future of urban lighting" in der Gruppe mit Alina Lavrinenko, Christin Petzold und Maryam Aghajani mit ihrer Ausarbeitung "Urban Senses". Im Wettbewerb standen zehn anerkannte Forschungsgruppen aus der ganzen Welt.

 »mehr

 

 


Zurück zu allen Meldungen