Di 30 Jan 2018

Präsentation: Beleuchtungskonzept für die Nossentiner/Schwinzer Heide

Ortsbesichtigung der Studentengruppe in Groß Poserin. Foto: Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide
Prof. Römhild mit Studenten im Wooster Teerofen. Foto: Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide
Campus Wismar, Haus 7a

Für die Nossentiner/Schwinzer Heide (Gemeinde Neu Poserin, Amt Goldberg-Mildenitz, Mecklenburg) entwarfen die Studenten mit Professor Dr. Thomas Römhild nun Konzepte für die Beleuchtung in sieben Dörfern, die innerhalb des Naturparks liegen. Hier ist die Vermeidung von Lichtverschmutzung durch gezielte Beleuchtung und Abschirmung gen Atmosphäre besonders wichtig. Möglich wird das vor allem durch moderne Steuerungstechnik, die viele innovative Möglichkeiten zur präzisen Anwendung von Licht eröffnet. Auf dieser Grundlage erarbeiteten die Studierenden Konzepte, die sich am tatsächlichen Beleuchtungsbedarf ausrichten.

Am 30. Januar um 10 Uhr präsentiert die Arbeitsgruppe ihre Ergebnisse.
Campus Wismar, Haus 7a (der Raum wird noch bekannt gegeben)


Artikel zum Projekt beim Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide »

Interreg-Forschungsprojekt "Dynamic Light" Central Europe »




Veranstalter

Veranstaltungsort

  • Campus Wismar, Haus 7a

Zurück zu allen Veranstaltungen