Apheresesystem

Medizingerät, Wilfried Lohmann

Projektinfos

Jahr: 2006

Studiengang:
Produktdesign

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. Macher

Teilnehmer:
Wilfried Lohmann

Projektart:
AbschlussarbeitKooperation

Diplomarbeit 2006

Auf der Grundfläche eines Ovals wird notwendige Technik zu einer Funktionseinheit geordnet, die, bekrönt durch einen Monitor, die Kontrollierbarkeit in Augenhöhe realisiert. Das Konzept der ovalen Grundform definiert einen Richtungsbezug (auch den der Bewegungsrichtung). Andererseits wird ermöglicht, die unumgänglich auf verschiedenen Seiten des Gerätes zu positionierenden  Bediener- und Servicebereiche zusammenzufassen. Alle zu überwachenden Vorgänge können vom Pflegepersonal von einer Position aus wahrgenommen werden, ein Ablaufen von Prozessen "hinter dem Gerät" wird somit verhindert.

Bereiche, welche in berechenbaren Zeitintervallen einer Handlung bedürfen, liegen an der Oberfläche des Korpus, bzw. sind als innen liegende Strukturen nach außen gedrungen. Funktionen, welche nur in großen Abständen der direkten Kontrolle bedürfen, sowie elektronische Gruppen sind hinter der Gehäuseschale verborgen. (cm)

Medizingerät, Wilfried Lohmann

Zurück zur Projektübersicht