Bin ich kreativ?

Aufgabe und Lösung 1

Projektinfos

Jahr: 2009

Studiengang:
Kommunikationsdesign und Medien

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Arwed Voß Prof. Dr. Karlheinz Daberkow

Teilnehmer:
Maika Käning

Projektart:
Abschlussarbeit

Die theoretische Betrachtung der »Kreativität« und ihre praktische Umsetzung anhand eines Selbsttests

Die Idee ist das Ziel. Die Widerspiegelung dieses Ansatzes ist die Hauptaufgabe der Arbeit.

Neben einführenden Aspekten psychologischer Kreativitätsforschung verbindet sie die Möglichkeit wissenschaftlicher und gestaltungsrelevanter Überlegungen, einen individuellen Test zur Messung von Kreativität zu entwickeln. Einen Schwerpunkt bildet hierbei die Herausarbeitung und Beschreibung des Ideengenerierungsprozesses anhand vorgegebener Themen und deren gestalterische Lösungsumsetzung als Validitätskriterium persönlicher Kreativität. Hierzu wurde eine Internetplattform installiert, auf der, begrenzt durch einen zeitlichen Bearbeitungsrahmen, die Entstehung der Aufgaben, der Gestaltungsprozess (siehe hierzu Abb. linke Seite), und die Bewertungen der einzelnen Ergebnisse stattfanden.

Die so entstandenen Lösungen zeigen den spielerischen Umgang und dessen wissenschaftliche Relevanz im Verhältnis von Kreativität und Gestaltungskunst auf.

Die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen »der Test ist so wertvoll und empfehlenswert für denjenigen, der ihn macht«, runden diesen Ansatz ab und geben dem Betrachter die Möglichkeit einer individuellen Positionierung. (kd)

Aufgabe und Lösung 2
Bin ich kreativ? - der Selbsttest
Buchumschlag

Zurück zur Projektübersicht