Faltung in der Architektur

Lisa Zorn, Abschlussarbeit Bachelor, 7. Semester

Projektinfos

Jahr: 2011

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Udo Onnen-Weber

Teilnehmer:
Lisa Zorn

Projektart:
Abschlussarbeit

Eine 1:1 gebaute Rauminstallation. Die Installation besteht aus 263 Einzelteilen, die aus Chromokarton gefaltet sind. Die Konstruktion setzt sich u. a. mit dem Thema der Statik auseinander. Durch eine ursprünglich zweidimensionale Ebene wird diese durch das Falten in eine dreidimensionale Ebene umgesetzt und transformiert. Aus der Materialgrundlage Papier ist eine räumliche Installation entstanden.


Zurück zur Projektübersicht