Illustrierte Albträume

NACHTSCHATTEN (Wortmarke) Bild: Robert Seegler

Projektinfos

Jahr: 2011

Studiengang:
Kommunikationsdesign und Medien

Betreuer:
Prof. Dipl.-Gebrauchsgrafikerin Hanka PolkehnProf. Dr. habil. Achim Trebeß

Teilnehmer:
Robert Seegler

Projektart:
Abschlussarbeit

Robert Seegler hat in seinem Diplom Albträumen eine Gestalt verliehen, die ihm über eine Online-Umfrage anonym zugesandt wurden.

Dabei ging er verschiedene Wege – von klassischen Grafiken und großflächiger Malerei, bis hin zu einer Figurine aus Stoff und Ton. „Es ging nicht um einen Einheitsstil, sondern um treffende Techniken, Motive und originelle Ideen.“ Seine Illustrationen zeigen in erster Linie die Gefühlslagen der Traumerlebnisse auf.

Als Ausstellung konzipiert, präsentierte Robert Seegler 2011 in nordischen Kellergewölben elf seiner Arbeiten. Sie sind Teil einer Serie, die der Diplomand mit einem CI versehen hat und welche er zukünftig erweitern möchte.

Links

Schwarze Masse (Malerei, 100x70 cm) Bild: Robert Seegler
l: Verirren im Wald (Schiebepuzzle), r: Ersticken (Kuscheltier, 3 kg) Bild: Robert
l: Fuchs (Aquatinta), r: Unfälle (Tinte auf Zeitung) Bild: Robert Seegler
l: Schwangerschaft (Pastell in Spiegelrahmen), r: Verschmelzen (Bleistift) Bild: Robert Seegler
Präsentation in Kellergewölben, Bild: Robert Seegler

Zurück zur Projektübersicht