Reproduktion Formstein

Projektinfos

Jahr: 2020

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Asko FrommProf. Dr.-Ing. Arnd Florian Hennemeyer

Teilnehmer:
Annika Borchert

Projektart:

Mittels der VXC 800 wurde ein ornamentierter Formstein der Paulskirche in Schwerin reproduziert.

Die Datengrundlage für hierfür wurde in der Lehrveranstaltung von Prof. Dr. Hennemeyer „Angewandte Bauaufnahme: Die Schweriner Paulskirche – ein Bau der Neubacksteingotik“ von Annika Borchert mit dem Verfahren structure from motion (SFM) erstellt. Mit dem Verfahren können mehrere Fotos zu einem 3D-Modell zusammengefügt werden. Markante Punkte in den Bildern werden dabei automatisch identifiziert und zueinander in Beziehung gesetzt. Über die daraus resultierende Punktwolke lässt sich die digitale Oberfläche abbilden, welche dann für den hochauflösenden Additiven Fertigungsprozess verwendet werden kann.

Links


Zurück