Feuerstelle

Thomas Mörchen

Project Infos

Year: 2012

Studycourse:
Product Design

Supervisor:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. Macher

Participators:
Gruppe

Project type:
Group Project

Kaminofen

Die weltweit steigenden Preise für fossile Brennstoffe haben den Bereich der erneuerbaren Energien an Bedeutung gewinnen lassen. So erhält der nachwachsende Rohstoff Holz einen deutlichen Zuwachs am Anteil des zur Erzeugung von Wärme notwendigen Energiespektrums.

Dies gilt nicht nur für Anwendungen im industriellen Maßstab. Besonders Privathaushalte können von der sicheren Verfügbarkeit des in kleinen Kreisläufen und weitgehend energieneutral bereitstellbaren Brennholzes profitieren. Neben den Varianten kombinierter Heizanlagen sind es die im Wohnraum betriebenen Einzelfeuerstätten, die dieser Entwicklung vielfältigen Ausdruck verleihen. Bezeichnet als Kaminofen, Holzofen, transportabler Kamin oder Gußkamin erscheinen sie als technisch-funktionalistische Skulpturen oder präferieren den stilistischen Bezug zu historischen Vorbildern.

Gesucht war der Entwurf eines freistehenden Kaminofens, der in der Lage ist, aus der konsequenten Untersuchung eines themenassoziierten Zeichenvorrates neue Gestaltpositionen zu besetzen.

Gordon Jasmund
Natalie Siara
Ramona Stelzer
Ramona Stelzer, Detail
Frank Teßmer

Back to project overwiev