Interweaving Hamburg

Lageplan M 1:1000

Project Infos

Year: 2016

Studycourse:
Architecture

Supervisor:
Prof. Dipl.-Ing. Matthias LudwigProf. Dr.-Ing. Beate Niemann

Participators:
Eva Fabova, Fabian Wagner

Project type:
Group Project

Interweaving Hamburg Städtebaulicher Entwurf für das Umfeld des alten Elbtunnels in Hamburg

Entwurf Master

Hamburgs Waterfront entlang des Fischmarktes, der Landungsbrücken und des Alten Elbtunnels übt eine hohe Anziehungskraft auf Hamburger und Touristen aus, obwohl der öffentliche Raum aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens und seiner mangelnden Strukturierung nur über geringe Aufenthaltsqualitäten verfügt. 

Um der Bedeutung des Standortes gerecht zu werden, schlägt der Entwurf eine Aufwertung mittels einer horizontalen und vertikalen Neustrukturierung vor. Die Landungsbrücken werden als bestehende Vertikale aufgegriffen und durch neue, flexible Pavillons ergänzt. Dadurch entstehen rhythmische Zwischenräume mit neuen Raumqualitäten. Eine weitere Ergänzung erfolgt durch ein markantes Brückengebäude mit großer Aussichtsplattform sowie ein neues Hotel, das dem Plangebiet einen Orientierungspunkt verleiht. Darüber hinaus werden zur horizontalen Erschließung die bestehenden Grünräume miteinander verbunden und die vorhandene Elbpromenade verlängert sowie die Verkehrs-, Fahrrad- und Gehwege neu geordnet. Das Entwurfsgebiet erhält somit eine qualitative Aufwertung, regt zum Verweilen an und ist für Besucher um ein Vielfaches attraktiver. 

Visualisierung
Visualisierung
Piktogramme
Südansicht M 1:500
Visualisierung

Back