Unplugged

Mandala - Clemens Burkert

Project Infos

Year: 2009

Studycourse:
Interior Design

Supervisor:
Prof. Dipl.-Ing. Achim HackProf. em. Dipl.-Formgestalterin, Dipl.-Ing. Cornelia Hentschel

Participators:
Gruppe

Project type:
Group Project

Interdisziplinäres Projekt

Offenes Feuer in menschlichen Behausungen gilt seit jeher als Sinnbild für Helligkeit und Wärme. Erst durch die fortschreitende Domestizierung des Feuers durch die Einhausung, dann durch die Substituierung der Licht- und Wärmequellen verschwand das Feuer und damit die Gefahr, aber auch die greifbare Existenz des Urelements aus unseren Wohnungen. Nach wie vor jedoch steht offenes Feuer, im Kamin, als Kerzenlicht, als Grillglut usw. für Wohlbefinden und Behaglichkeit, für das Urempfinden von nutzbringender Wärme und Helligkeit.
Auf der Grundlage dieser Behauptungen und Erkenntnisse entwickelten Studierende der Studiengänge Design und Innenarchitektur Leuchten für das Leuchtmittel Kerze, die auf der einen Seite den Anforderungen nach ausreichender Helligkeit Rechnung tragen, andererseits aber das sinnliche Moment der Beleuchtung im flackernden Kerzenschein als wesentlichen Aspekt unterstreichen. (ah/ch)

Einhalbzöller - Lars Bültemeier
VARIO Schwimm- und Stecklicht - Kerstin Strehlow
Add[is]on - Yvonne Büchner
Ikone - Jessica von Brocke
Taschenlicht - Christine Juerß

Back