Kunstmedaille von Svea Finck prämiert

Svea Finck, Studentin aus dem Studiengang Design, gewinnt den Nachwuchswettbewerb für Kunstmedaillen.
Gussform aus Gips von der preisgekrönten Medaille von Svea Finck.
Rückseite der Medaille von Svea Finck.

Fotos: Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar, 2020

Das Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin, die Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst e.V. und die Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V. hatten im Dezember 2019 den Wettbewerb gemeinsam ausgelobt. Eine hochkarätige, achtköpfige Fachjury hat am Donnerstag, dem 8. Oktober 2020, aus insgesamt 26 eingereichten Beiträgen, davon hatten 15 Medaillen den formalen Vorgaben entsprochen, ausgewählt und die Preisträger kürzlich benachrichtigt.

Im Sommersemester 2020 entstanden unter der Anleitung der Lehrbeauftragten Anna Martha Napp, und begleitet durch Prof. Andrea Wippermann aus dem Studiengang Design und Prof. Hanka Polkehn aus dem Studiengang Kommunikationsdesign und Medien, Modelle und Güsse in Weißmetall, wovon sieben studentische Arbeiten der Hochschule Wismar beim Wettbewerb eingereicht wurden.

Eine Auswahl der besten Arbeiten soll ab Freitag, dem 27. November 2020 bis Oktober 2021 in der neuen Sonderausstellung des Münzkabinetts zu dem Thema „Von Eva bis Greta, Frauen auf Münzen und Medaillen“ im Bode-Museum auf der Museumsinsel in Berlin gezeigt werden. Genauere Informationen zu den Öffnungszeiten und Hygienebestimmungen sind auf den Seiten des Bode-Museums online bereitgestellt.

Die drei Preisträger
1. Preis mit 1000 Euro geht an Svea Finck, Wismar
2. Preis mit 600 Euro geht an Katja Neubert, Halle/ Saale
3. Preis mit 400 Euro geht an Claudius Riedmiller, Stuttgart

Die achtköpfige Fachjury
Prof. Dr. Bernhard Weisser, Berlin
Dr. Angela Berthold, Berlin
Marianne Dietz, Berlin 
Dr. Johannes Eberhardt, Berlin
Prof. Dr. Jannis Hourmouziadis, Berlin
Prof. Klaus Kowalski, Wunstorf
Dr. Andreas Schikora, Berlin
Carsten Theumer, Halle/ Saale

Bei Fragen zu dem Projekt wenden Sie sich bitte direkt an
Prof. Andrea Wippermann
E-Mail: andrea.wippermann@hs-wismar.de
Telefon: 03841 753-7334

Links


Zurück zu allen Meldungen