Mi 21 Nov 2018

Wismarer DIAlog mit Prof. Dr. Norman Hack

Haus 7a, Hörsaal

Norman Hack ist Architekt und Forscher im Bereich der Digitalen Baufabrikation. Er studierte Architektur in Wismar, an der TU Wien und der Architectural Association in London. Nach dem Studium arbeitete er als programmierender Architekt in der Digital Technologies Group bei Herzog und de Meuron. Anschließend vertiefte er seine Interessen an digitalen Entwurfs-, und Fabrikationsprozessen und promovierte 2018 bei Gramazio Kohler Research an der ETH Zürich. Derzeit ist Norman Hack Junior Professor für Digitale Baufabrikation am Institut für Tragwerksentwurf an der TU Braunschweig.
Der Vortrag zeigt anhand verschiedener Beispiele aus der Praxis und der Forschung wie digitale Entwurfs-, und Fabrikationswerkzeuge es ermöglichen, eine Vielzahl von entwurfsrelevanten Parametern früh in den generativen Entwurfsprozess zu integrieren, um so den Entwurfsraum zu informieren, und entscheidend zu erweitern.

Der Vortrag kann als Fortbildungsveranstaltung der Architektenkammer MV anerkannt werden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Vertiefung der Diskussion bei einem Kaltgetränk an der mobilen Bar.

 

Veranstaltungsort

  • Haus 7a, Hörsaal

Zurück zu allen Veranstaltungen