Die Grenze des Erlaubten

Projektinfos

Jahr: 2007

Studiengang:
Kommunikationsdesign und Medien

Betreuer:
Prof. Dr. habil. Achim TrebeßProf. Dipl.-Journalist, Dipl.-Regisseur Jochen Wisotzki

Teilnehmer:
Sabine Hellmann

Projektart:
Abschlussarbeit

Dokumentarfilm / Diplomfilm

DV / 4:3 / 45 min.

Buch, Regie, Kamera, Ton, Montage: Sabine Hellmann

Dokumentation über den ersten Genmais-Anbau in Deutschland, der 2006 in MV getestet wurde. Was bedeutet „grüne Gentechnik“ in der Landwirtschaft? Im Frühjahr 2006 begibt sich eine junge Filmemacherin auf die Suche nach den Fakten über die vieldiskutierte neue Technologie. Dialogisch verknüpfte Interviewpassagen und erklärende Animationen geben einen Einblick in die Anwendungsmöglichkeiten der sogenannten Agrogentechnik. Der Dokumentarfilm spiegelt die Meinungsvielfalt der Mitwirkenden aus Mecklenburg: Wider und Für von Feldbefreier über Wissenschaftler der Uni Rostock und Monsanto-Mitarbeiter bis Minister.


Zurück