Entwicklungsperspektiven Kleinstadt Brüel

Projektinfos

Jahr: 2017

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Andrea Gaube MA Dipl.-Ing. Anja Bartels

Teilnehmer:
Christina Timm

Projektart:

Ein städtebauliches Entwicklungskonzept soll die Potentiale und baulichen Schwerpunkte aufzeigen, die für Brüel von besonderer Bedeutung sind.

 

Die Kleinstadt Brüel im Norden des Landkreises Ludwigslust-Parchim liegt nahe der mittleren Warnow im Bereich der Sternberger Seenlandschaft, eingebettet in traumhafte Natur mit sanften Hügeln und fast 100 Seen. Sie ist Teil des Gartens der Metropole Hamburg. Während die Region durch den Naturpark Sternberger Seenland im Städtedreieck Wismar, Güstrow und Schwerin, vor allem für (Wasser-)Wander- und Radtouristen attraktiv ist, mangelt es den Brüelern zuweilen an Perspektiven. Leerstand vor allem in der Hauptstraße, aber auch anderen stadtbedeutenden Gebäuden ist Anlass, genauer zu untersuchen, welche Potentiale es in der Stadt gibt und mögliche Bedarfe für die Gemeindeentwicklung im Austausch mit den beteiligten Akteuren ermittelt werden können.


Zurück zur Projektübersicht