Frenzelbrille

Projektinfos

Jahr: 2004

Studiengang:
Produktdesign

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. Macher

Teilnehmer:
Birte Hansen

Projektart:
Abschlussarbeit

Diplomarbeit 2004

Die Grundlage der Diplomarbeit bildet die sogenannte Frenzelbrille, ein Standardgerät zur Vestibularus-Diagnostik.  

Der Schwerpunkt des Entwurfes liegt in der bewussten Trennung von Bediener- und Nutzerseite. Sämtliche Wartungsarbeiten werden von außen vorgenommen, auch der Batterie- und LED-Wechsel erfolgen über eine "Serviceklappe" auf den abgewinkelten Korpusseiten. Der mit dem Patienten kontaktierende Innenbereich kann so von visuell wahrnehmbaren Strukturen weitgehend befreit bleiben. (cm)


Zurück zur Projektübersicht