Garten für alle_Grüne Helden und Naturentdecker

Einblick in den Garten

Projektinfos

Jahr: 2020

Studiengang:
InnenarchitekturArchitektur

Betreuer:
MA Architektur Steffen AltmannMA Architektur Sabrina Lampe

Teilnehmer:
Elham Ansari, Ronja Luisa Hauth, Rebecca Koellner, Lisa-Marie Philipps, Fatma Sahan, Janne Sarau, Qifeng Song, Anastasia Telegina, Michelle Warnitzek und Loyda Zogaib ,

Projektart:
Gruppenprojekt

Grüne Helden
Gärtnern schafft Lebensraum für Menschen und eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen, es schafft Kommunikation, es macht gute Laune und schmutzige Finger. Unabhängig davon – ob bewusst oder unbewusst – leisten Gärtner auch immer einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Stadtklimas. Im Garten für alle haben sich die Teilnehmer wieder aktiv dafür eingesetzt, diese Ziele umzusetzen und auch zuhause weiterzuführen.

Naturentdecker
Kann man das Klima nur durch genaues Hinsehen und Beobachten schützen? Ja, kann man. Denn was man entdeckt und schätzen lernt, das schützt man auch. Zehn Studierende haben ein Semester ganz genau hingesehen und ihre Naturentdeckungen und -beobachtungen festgehalten, um so auch anderen die Augen für eine Welt zu öffnen, an deren Schönheit wir bisher fast achtlos vorübergingen. Die jungen Menschen sind sich bewusst, dass sie wahrscheinlich die letzte Generation sind, die das Privileg hat, noch weitgehend intakte Natur und Landschaft zu erleben und dass es daher umso wichtig ist, diese zu erhalten und zu bewahren.

Sie halten aber nicht nur die Schönheit auf Fotos fest, sondern beleuchten auch kritisch den Umgang der Menschen mit der Natur. Der Sound/Klang unterstützt ihre Botschaften und Entdeckungen. Die Studierenden möchten mit ihren Foto-Sound-Collagen Hoffnung wecken​ und zu mehr Umweltschutz inspirieren. 

Janne baut aus ausrangierten Paletten zusätzliche Pflanzkisten
Anastasia, Qifeng und Elham beim Reaparieren die Sitzbank
regelmäßiger Gartenbesucher
Abschlusspräsentation der Naturentdeckungen als Foto-Sound-Collage im Garten
Präsentation der Abschlussarbeiten
Beeregardfull Arbeit von Lisa-Marie Philipps
Die blühende Natur der Menschen, Foto-Sound-Collage von Michelle Warnitzek
Unter die Haut von Anastasia Telegina
Garten für alle auf dem Gelände des Filmbüro Wismar e.V.

Zurück