ICE-Interieur

Projektinfos

Jahr: 2012

Studiengang:
Produktdesign

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. MacherProf. Dipl.-Des. Volker Zölch

Teilnehmer:
Sandra Huxoll

Projektart:
AbschlussarbeitKooperation

Sitzgruppe für den Personenwagen des ICE-T

Diplomarbeit 2012

Um die Reichweite einer Batterieladung zu erhöhen, spielt die Reduzierung von Gewicht im Automobilbau eine große Rolle. Dies ist eine Maßnahme, die sich laut Studie der PMC Rehna in Kooperation mit der FH Stralsund auch für Bahnbetreiber positiv auswirken würde.  Die Forschung der mit Leichtbauformteilen handelnden Firma ergab, dass bei einer Gewichtseinsparung von 100 kg pro Zug der Kohlendioxidausstoß pro Jahr um 17.000 t geringer ausfallen würde. (sh)

Im Mittelpunkt des Diplomprojektes steht die Neugestaltung einer Sitzgruppe für den Personenwagen des ICE-T unter Verwendung von energieeffizienten Leichtbaustrukturen. 

Das Diplomprojekt entstand in Kooperation mit der PMC GmbH in Rehna.


Zurück