Lehmbau in Ghana

Entrance Institute for Organic Farming and Earthbuilding

Projektinfos

Jahr: 2015

Studiengang:
ArchitekturInnenarchitektur

Betreuer:
Dipl.-Ing. (FH) Britta Christina Wolff

Teilnehmer:
Gruppe

Projektart:
Gruppenprojekt

Central Region / bei Mankessim, nahe der Goldküste

Das Bauprojekt verbindet Architektur und Landwirtschaft (Bauen und Anbauen).   Auf einem größeren Areal sollen für das `Institute for Ecological Farming and Earthbuilding´ Seminar-, Arbeits- und Schlafräume aus heimischen Vorortbaustoffen  (Bambus, Lehm bzw. Laterit, Puzzolanerden, Palmholz etc.) geplant und errichtet werden.

Für dieses Projekt ist die Kooperation mit dem Building and Road Reasearch Institute (BRRI) und dem Institute of Environment and Sanitation Studies (IESS) der University of Ghana avisiert. Richard Mensah ist unser einheimischer Projektleiter, der uns seit mehreren Jahres tatkräftig unterstützt.

Neben dem gemeinsamen Planen und Bauen erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in die Baustoff-Forschung und -entwicklung der beiden Institutionen in Ghana.

Maingate
earthbrick demonstration by a student
support from locals
first base camp in the middle of the jungle
Bauen mit Einheimischen und Studierenden in Ghana

Zurück zur Projektübersicht