Malerei – Die Kraft der Farbe

Barbara Büscher (IA)

Projektinfos

Jahr: 2016

Studiengang:
Innenarchitektur Architektur Kommunikationsdesign und Medien Produktdesign

Betreuer:
Prof. Gunda Förster

Teilnehmer:
Studierende der Studiengänge Architektur, Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Medien, Produktdesign

Projektart:
Gruppenprojekt

Im Lehrangebot »MALEREI – Die Kraft der Farbe« ging es im Sommersemester 2016 um die Sensibilisierung der künstlerischen Wahrnehmung, um die Gestaltung mit Farbe und Form in der Fläche – gemäß der individuellen Intention. Es fand eine theoretische und praktische Auseinandersetzung mit Farbe, Fläche und Bildraum als künstlerische Ausdrucksmittel statt. Farbtheoretische und maltechnische Aspekte sowie die Strukturbereiche des Bildes wurden erarbeitet. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Gestaltungsprinzipien Bildfarbe und Bildkomposition. 

Nach freien Farbstudien auf Papier arbeitete jeder Studierende großformatig auf Leinwand. Das Spektrum reichte von Acryl- über Eitempera- bis hin zu Ölmalerei. Dabei wurden unterschiedlichste Werkzeuge und Methoden erprobt. 

Parallel zur praktischen Arbeit fand permanent die Auseinandersetzung mit ausgewählten Beispielen aus der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen Kunst statt.

Georg Schlettwein (PD)
Jens Jeworutzki (KuM)
Maik Seemann-Rietsch (A)
Maximilan Zentsch (PD)
Stephan Loewe (KuM)

Zurück zur Projektübersicht