Multikat

Projektinfos

Jahr: 2007

Studiengang:
Produktdesign

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Christoph A. Macher

Teilnehmer:
Burkhard Kirsch

Projektart:
Abschlussarbeit

Katamaran

Mecklenburg-Vorpommern besitzt mit Brandenburg  das größte zusammenhängende Wassersportrevier Europas. Dies umfasst Flüsse und Kanäle, Biosphärenreservate und Nationalparks - der Hintergrund, vor dem das Konzept des „Multi-Kat" die Möglichkeit des Wasserwanderns und Übernachtens auf eine neue Qualitätsstufe stellt.

Eine wichtige Vorraussetzung für die Erfüllung wesentlicher Vorgaben zur Konzeption des multivalenten Freizeitmobils ist das Zugrundelegen zweier schmaler Bootsrümpfe, die in der Anordnung zum Katamaran Laufstabilität, Platzzugewinn, sowie eine geforderte Minderung der Wellenerzeugung ermöglichen. Der für ein Renntretboot am Studiengang Maschinenbau der Universität Rostock entwickelte Rumpf kann diesen Anforderungen entsprechen. (cm)


Zurück