Nano Docks

Nano Docks

Projektinfos

Jahr: 2020

Studiengang:
InnenarchitekturArchitektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Bettina Menzel

Teilnehmer:
Tanya Lebedeva, Cezary Loj, Luise Nitschke, Tabitha Stephani

Projektart:
AuszeichnungGruppenprojektKooperation

„How will we live together?“

Diese Fragestellung war der Anstoß der Stegreifwettbewerbs des WebFinales von Dachwelten 2020

Wie wollen wir in Zukunft in unseren Städten leben – und wie sollten wir sie dafür bauen? Sicher ist nur eines: Der kommende Lebensstil wird sich radikal vom gegenwärtigen unterscheiden.

Innerhalb von 24 Stunden wurde vom Team der Hochschule Wismar ein alternatives Wohn- und Lebenskonzept entworfen für einen Ort in der Umgebung der Hochschule, welcher besondere Herausforderungen und Potentiale für zukünftiges Leben bietet: das Wasser.

Das Wasser bestimmt Wismar als Stadt, von der Vergangeheit als Hansestadt bis heute als Hochschul- und Werfstandort und als UNESCO-Weltkulturerbe. 

Hier wurde die ungenutzte Fläche um die Poller rund um das TGZ zum Schauplatz des Stegreifs. Zukünftiges Wohnen wird sich von den Studierenden des Teams als flexibles, modulares und individuell anpassbares Konzept vorgestellt. Hierbei können Nutzer offen gestalten, in welcher Beziehung sich die Handlungsorte des persönlichen Lebens zu anderen Plätzen des öffentlichen und privaten Lebens begeben sollen. 

Die Nano Docks bieten mit zwei verschieden großen Modulen genug Entfaltungsfreiraum für private Wohnstätten, Arbeitswelten, Sportzentren und Freizeitgestaltung. 

Die Docks lassen sich an die Poller andocken und so mit den bereits vor Ort liegenden zu gänzlich individuellen Raumwelten kombinieren. 

Das Team der Hochschule Wismar belegte den ersten Platz der Jury und den ersten Platz des Hochschulvotings.

Links

Konzept Formfindung
Konzept Formfindung Isometrie
Lageplan Überseehafen, Holzhafen und Westhafen
Lageplan Holzhafen
Erschließung
Zonierung
Grundriss mit möglichen Nutzungen der Nano Docks
Energiekonzept
Materialcollage
Nano Docks, angelegt an der östlichen Kaikante des TGZ
Nano Docks, angelegt an der nördlichen Kaikante des TGZ

Zurück