Solorolle – Entwurf eines Sofabettes

Sofazustand

Projektinfos

Jahr: 2015

Studiengang:
Produktdesign

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Volker Zölch Dipl.-Des. (FH) Heidi Godemann

Teilnehmer:
Theresa Höfer

Projektart:
Abschlussarbeit

Solorolle ist ein Sofabett, das sich sehr schnell und einfach von einem Sofa zu einem Bett umbauen lässt. Es ist für junge Singles entworfen, die wenig Wohnraum zur Verfügung haben, und daher ein multifunktionales Möbelstück schätzen. Es bietet eine Sitzfläche für zwei bis drei Personen und eine Liegefläche für eine Person. 

Für den Umbau von Sofa zu Bett werden die Rückenpolster vom Sofa genommen, die Matratze ausgerollt und anschließend das Bettzeug aus der Schublade unter der Sitzfläche genommen.

Die Matratze besteht aus 4cm dünnem Viscoschaumstoff. Dadurch ist sie sehr weich und leicht rollbar. Außerdem hat Viscoschaumstoff durch seine Punktelastizität hervorragende ergonomische Eigenschaften. An der Matratze ist ein spezielles Laken mit Klettverschluss befestigt, das im eingerollten Zustand unsichtbar ist. Die Matratze ist mit einem Reißverschluss am Sofa befestigt, sodass sie sich leicht reinigen und austauschen lässt. Die Rückenpolster können nachts in die Vertiefung der Rolle gelegt werden.

Der dunkelgraue Bezugsstoff ist relativ grob gewebt und dadurch schmutzunempfindlich. Die dunkelroten Beine aus gebogenem Stahlrohr stehen im Kontrast zur Sitzfläche und lassen es leichter erscheinen.

Umbauzustand
Bettzustand
Detail - Lakenbefestigung
Detail - Gestell

Zurück zur Projektübersicht