The Productive City

Lageplan

Projektinfos

Jahr: 2019

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Matthias LudwigProf. Dr.-Ing. Beate Niemann

Teilnehmer:
Jan-Hendrik Höhnk

Projektart:
Abschlussarbeit

A machine to build the future - Dieser Leitidee folgend entwickelt der Architekturstudent Jan-Hendrik Höhnk in seiner Master-Thesis ein Gebäude, das einer „Innovationsmaschine“ gleicht. Am gewählten Standort Wien (Österreich) entsteht so eine Struktur, die Ideen kultiviert und menschliche Interaktion erleichtert. Im Hinblick auf das urbane Entwicklungskonzept „Produktive Stadt“, ist das Projekt eine Vorstufe, die kreatives Potential bündelt und den Weg zur Stadt der Zukunft ebnet.

In der produktiven Stadt sind die Zusammenarbeit und das menschliche Miteinander von entscheidender Bedeutung und formen deshalb die Basis für dieses Projekt. Die Architektur ist dafür von Erschließungssystemen dominiert, die den einzigartigen Flussmustern von Waren, Menschen und Ideen folgen. Die Haupterschließung ist der „Rote Teppich“, der als mäandrierender Fluss in vielfältige Platzsituationen ausufert und das kommerzielle, produktive und wissensbildende Schaffen der ansässigen Menschen vereint.

Die Superstruktur ist durch eine Reihe von Innenhöfen gegliedert, die einen introvertierten Fokus schafft und das Potential für menschliche Interaktion im Innern konzentriert. Eine produktive Sockelzone auf Straßenniveau beherbergt Fertigungshallen, Lagerräume sowie Technikflächen und Transportwege. Ein hochflexibler Aufbau modularer Systeme generiert eine Landschaft optimierter Bedingungen und Wachstumspotenziale. Aus Gründen der Effizienz werden Kernressourcen und Infrastruktur gemeinsam genutzt und bilden gleichzeitig ein funktionales Rückgrat für die spätere Anordnung individueller Nutzungen. Ein Dachgarten vernetzt die Nutzer des Gebäudes mit den Bewohnern umliegender Nachbarschaften und der Außenwelt. Ein bestehender Naturraum im Norden wird als Park erschlossen und bildet den Beginn und das Ende eines kollektiven und kollaborativen kreativen Prozesses.

Marxer Plateau
Städtebauliche Analyse
Perspektive
Entwurfspiktogramme
3D-Schnitt
Außenperspektive

Zurück