Touch me

Pamela Esquivia, Patricia Heß, Valeria Evans Moura, Mathias Ponto, Anja Rosenberg, Leonie Scheunemann, Robert Schulz, Anika Senst, Julia Walk

Projektinfos

Jahr: 2015

Studiengang:
ArchitekturProduktdesignInnenarchitektur

Betreuer:
Prof. Gunda Förster

Teilnehmer:
Studierende der Studiengänge Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign

Projektart:
Gruppenprojekt

Unter dem Titel TOUCH ME haben Studierende der Studiengänge Architektur, Innenarchitektur und Produktdesign im Sommersemester 2015 als Synthese aus Kunst, Design und Architektur gemeinsam Objekte zum Ertasten für die Kindertagesstätte »Wellenreiter« entwickelt.

Im Wintersemester 2015/2016 wurden die beiden etwa 2 mal 4 Meter großen Spielgeräte in den fakultätseigenen Werkstätten von den Studierenden gebaut und in der Kita installiert.

Die einzelnen Objekte sind direkt auf die beiden Wände aufgebracht und fügen sich zu einer Wald- und einer Wasserszene zusammen. Eine hölzerne Eule sitzt beispielsweise in dem orange, grün und braun gehaltenen Wald, und ihre Flügel können zum Schlagen bewegt werden. Ein Specht wird nach dem Ziehen an einer Schnur hörbar. Beim Öffnen der Schatztruhe in der blau dominierten Wasserwelt fangen Lichter an zu leuchten.

Das »Begreifen« im Wortsinne, die Wahrnehmung durch aktive Exploration, stand im Mittelpunkt der Aufgabenstellung. Neben dem haptischen wird jedoch auch der akustische und optische Sinn angesprochen. Ganz unterschiedliche Materialien und Leuchtelemente wurden dafür ausgesucht, weiche, glatte und raue Oberflächen verarbeitet. 

Die beiden Wände bereiten den Kindern viel Spaß und laden ein zum Fühlen, Entdecken, Träumen, Spielen und Spaß haben.

Pamela Esquivia, Patricia Heß, Valeria Evans Moura, Mathias Ponto, Anja Rosenberg, Leonie Scheunemann, Robert Schulz, Anika Senst, Julia Walk
Kindertagesstätte WELLENREITER
Kindertagesstätte WELLENREITER
Kindertagesstätte WELLENREITER
Kindertagesstätte WELLENREITER

Zurück zur Projektübersicht