Wachsende Architektur – Die Gartenstadt als Lebensmittel

Lageplan M 1:2000

Projektinfos

Jahr: 2015

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Marcus HackelProf. Dr.-Ing. Beate Niemann

Teilnehmer:
Myriam Mäckelmann

Projektart:
Abschlussarbeit

Entwurf Master

Ausgehend von einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Gartenstadtbewegung und der Wachstumsgesellschaft steht die „Gartenstadt“ von Heinrich Tessenow auf der Halbinsel Wustrow im Fokus dieses Entwurfes. Die „Gartenstadt“ wurde 1933 für die Soldaten und Angehörigen der ehemals größten Flakartillerieschule Deutschlands erbaut. Das Ziel der Verfasserin ist es, für die Halbinsel Wustrow neue Stadt- und Landschaftsräume herauszubilden sowie die vorgefundenen Bebauungstypologien weiterzuentwickeln. Im Rahmen des städtebaulichen Entwurfes werden eine neue Dorfmitte sowie die Erweiterung eines Wohngebietes mit Selbstversorgung konzipiert.

Lageplan und städtebaulicher Schnitt der Wohninsel
Die Wohninsel
Lageplan und städtebaulicher Schnitt der Ortsmitte
Perspektive von der Ostsee auf die Ortsmitte
Die Grünachsen

Zurück zur Projektübersicht