Wasser

Judith Bohmann, Mit dem Kopf in den Wolken (IA)

Projektinfos

Jahr: 2016

Studiengang:
Innenarchitektur Kommunikationsdesign und Medien Produktdesign

Betreuer:
Prof. Gunda Förster Prof. Dipl.-Des. Annette Leyener

Teilnehmer:
Studierende der Studiengänge Innenarchitektur, Kommunikationsdesign und Medien, Produktdesign

Projektart:
Gruppenprojekt

WASSER gilt als Quell, als Inbegriff, als Grundvoraussetzung des Lebens, als Urstoff allen Seins. Im Fokus des Reflexionsprozesses innerhalb des Lehrangebots WASSER stand daher im Sommersemester 2016 die Bedeutung, die diesem überaus symbolträchtigen Medium in verschiedensten Kontexten zukommt: in der Biologie, Soziologie, Geschichte, Wirtschaft, Politik, in Mythen und Sagen, in Kunst, Musik, Film, Literatur … um nur einige Beispiele zu nennen. 

Es ging zum einen um das Beleuchten und Hinterfragen, welche Rolle WASSER als zentrales biologisches, historisches, gesellschaftliches und ästhetisches Element in den unterschiedlichen Bereichen spielt und zum anderen um die Entwicklung individueller künstlerischer Arbeiten zum Thema. Die Erarbeitung bildnerischer Gestaltungsmittel erfolgte immer im Bezug zur Kunstgeschichte und zu zeitgenössischen Positionen.

Leonie Scheunemann wurde für ihre Arbeit »Erinnerung im Eis« mit dem DIA-Kunstpreis 2016 ausgezeichnet.

Die Arbeiten von Judith Bohmann »Mit dem Kopf in den Wolken« und Swantje Drebold »Caeruleum undare« wurden für den DIA-Kunstpreis 2016 nominiert. (gf)

Judy Lemke, Wasser Gespräche – ein Versuch zur Energie des Wassers (IA)
Leonie Scheunemann, Erinnerung im Eis (IA)
Philipp Maaske, Auch Fische brauchen frisches Wasser (IA)
Swantje Drebold, Caeruleum Undare (KuM)
Wiebke Tiedemann, Hühnergott (KuM)

Zurück zur Projektübersicht