Waterfront Flensburg – Revitalisierung Hafen-Ost

Lageplan M 1:1000

Projektinfos

Jahr: 2016

Studiengang:
Architektur

Betreuer:
Prof. Dr.-Ing. Beate NiemannProf. Dipl.-Ing. Joachim Andreas Joedicke

Teilnehmer:
Christoph Lorenzen

Projektart:
Gruppenprojekt

Bachelor-Thesis

Die Stadt Flensburg, im Norden Deutschlands an der Ostseeküste gelegen, hat seit mehreren Jahrhunderten eine zentrale Bedeutung für den Handel aufgrund ihres historisch gewachsenen Hafens. Insbesondere der östliche Teil des Hafens weist jedoch einen überproportional hohen Anteil an brachliegenden und untergenutzten Flächen auf. Es besteht keine übergeordnete städtebauliche Planung, die den Bedürfnissen Flensburgs, den Besonderheiten des Ortes und der Gesamtstadt entspricht. Als Antwort auf diese Herausforderungen schlägt der vorliegende Entwurf die Entwicklung eines neuen Quartiers innerhalb des Hafen-Osts vor, das gleichzeitig über eine innenstadtnahe Lage verfügt und die verschiedenen Nutzungen aus Hafen, Dienstleistungen, Wohnen, Freizeit und Tourismus miteinander kombiniert. Dabei nimmt die vorgesehene Bebauung  die bestehenden Sichtachsen auf. Der Bezug zum Wasser wird besonders inszeniert und mithilfe neuer Hafenbecken und Uferpromenaden werden besondere  Adressen geschaffen. 

Piktogramme
Prinzipien
Geländeschnitt

Zurück zur Projektübersicht