Windenergie – Ein Lehr- und Informationspfad

Energiewende

Projektinfos

Jahr: 2015

Studiengang:
Kommunikationsdesign und Medien

Betreuer:
Prof. Dipl.-Gebrauchsgrafikerin Hanka Polkehn Prof. Dr. habil. Achim Trebeß

Teilnehmer:
Daniela Scharffenberg, Sandy Kaiser (partielle Mitarbeit: Nadine Wust, Marie-Therese Timm)

Projektart:
Gruppenprojekt

Was heißt alternative Energiepolitik und welche Rolle spielt die Windenergienutzung? Wie attraktiv und zukunftsorientiert ist der Windmarkt?  Wie funktionieren Planung, Projektentwicklung, Errichtung, Betrieb und Vertrieb, Betriebsführung und Finanzierung von Windenergieanlagen und Windparks? Wie störend sind die Anlagen für Mensch und Tier? Sind die Euphorien sowie die Ressentiments berechtigt? Wie hoch ist das Konfliktpotential? Wie ist es um die Bürgerbeteiligung bestellt? Passen Windkraftanlagen zum Tourismus?

Der Auftraggeber eno energy GmbH ist ein mittelständisches, ostdeutsches Unternehmen mit Standorten im Ostseebad Rerik, Rostock und Dresden. Bereits seit 1999 ist sie auf dem Gebiet der Windenergie. Die Firma plant einen Lehr- bzw. Informationspfad für den Bereich der Windenergie, aufklärend und informativ, um Anwohner und Besucher zu informieren. Und zu versuchen, mögliche Missverständnisse und Berührungsängste bzgl. erneuerbarer Energien zu beseitigen und die regionale Akzeptanz zu verbessern.

Da die Inhalte vom Auftraggeber nicht im Detail erarbeitet wurden, hat sich das Team intensiv an die Recherche und an das Durchdringen der Inhalte gemacht. Dies war die Voraussetzung, um die Gesamtheit aller Themenschwerpunkte für den Besucher verständlich darzulegen. Zugleich bestand der Anspruch des Teams, die Bilder so zu illustrieren, dass Spaß beim Betrachten der Details entsteht, zugleich die Spezifik des jeweiligen Themas ablesbar wird und die Illustrationen mit möglichst wenig Text auskommen. 

Der innere Aufbau einer Windenegieanlage
Zusammensetzung des Strompreises
Umweltzerstörung?
Ein Blick in die Zukunft
Bürgerwindpark

Zurück zur Projektübersicht