Zaubergarten

Projektinfos

Jahr: 2016

Studiengang:
Innenarchitektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Des. Annette Leyener Prof. Dipl.-Ing. Oliver Hantke

Teilnehmer:
Gruppenprojekt

Projektart:
Gruppenprojekt

Eine Kunstinstallation in der Eldekinder Grundschule in Grabow

Im Rahmen des Masterstudiums beschäftigten sich die Studenten mit dem Thema Inklusion und neue Unterrichtsstrukturen und entwickelten Ideen für ein modernes und integratives Klassenzimmer.

Im Zuge dessen entstand vom ersten Advent 2016 bis Juli 2017 eine Kunstinstallation, die das Foyer der "Eldekinder" Grundschule in Grabow, in einen Zaubergarten verwandelte. Aus der Zusammenarbeit von Wismarer Studenten und Der "Erdenkinder" Grundschule entstand eine künstlerische Aktion im Raum, deren 180 selbst gemachten Objekte und bis zu 3800 schwebende Teile insgesamt, den Betrachter verzauberten.

Recherche, Planung, Ausführung

Wer?

17 Studierende (Kristin Steilem, Linda Haupt, Mayson Saalas, Evelina Bogener, Sophie Berger, Steffanie Weiss,Ira Ludenia, Katrin Naßutt, Anja Gaedcke, Nathalie Bergau, Zsofia Polyak, Hangbon Mei, Lisza Dring, Ondrej Bodis, Tamara Martinez Sanchez)

2 Professoren (Oliver Hantke, Annette Leyener)

180 Grundschulkinder 

1 Rektorin (Frau Andrea Fuhrmann)

mehrere Grundschullehrer

Wo?

180 selbst gemachte Objekte 

3800 schwebende Teile insgesamt

Wo?

im Foyer Eldekinder Grundschule in Garbow, Südwest Mecklenburg


Zurück zur Projektübersicht