ZeiTraum

Empfang

Projektinfos

Jahr: 2014

Studiengang:
Innenarchitektur

Betreuer:
Prof. Dipl.-Ing. Gerd Baron Prof. Dipl.-Des. Henning Schellhorn

Teilnehmer:
Jessica Müller

Projektart:
Gruppenprojekt

ZeiTraum - Neugestaltung des Wirtschaftsgebäudes auf dem Klosterareal Bad Doberan

"ZeiTraum" ist ein Ort der Besinnung. Der Entwurf befasst sich mit der Neukonzeptionierung des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes auf dem Klostergelände Bad Doberan. Das neue Nutzungskonzept resultiert aus der Idee, die Stille des Klostergeländes zu nutzen. Sowohl die Architektur als auch die Angebote sind minimalistisch gestaltet und auf das Wesentliche reduziert. Der eigenständige, skulpturale Restaurantkörper bildet sich aus dem Boden heraus und bildet einen Kontrast zum bestehenden Mauerwerk. Im Erdgeschoss gliedert er das Hauptgebäude und bildet Zonen mit verschiedenen Ausblicken und Raumeindrücken. Die offene Fassade und das offene Dach verbinden den Innen- mit dem Außenbereich und bringen so die Natur in das Innere des Gebäudes. Im oberen Teil ist das Restaurant mit Messing ausgekleidet und setzt so einen Fokus. Das Sortiment des Shops beinhaltet erlesene, regionale Tees und Weine. Der Spabereich bildet mit den Hotelzimmern, der Dachterrasse und der Bibliothek eine in sich geschlossene Einheit, wodurch sich der Hotelgast frei und ungestört im Gebäude bewegen kann. Kurse, wie Joga oder Pilatis, finden im Seitengebäude statt. Abegrundet wird das Konzept durch separat stehende Meditationscubes im Außenbereich, in denen der einzelne Gast ganz für sich sein kann, ohne durch äußere Einflüsse abgelenkt zu werden. Menschen, die eine Auszeit vom Alltagsstress benötigen, sollen hier Entspannung und wieder zu sich selbst finden.

Erdgeschoss
Bibliothek
Shop
Wellness
Grundriss

Zurück zur Projektübersicht