»Hatschi!« – Ein Ausmalabenteuer für Kinder

Projektinfos

Jahr: 2020

Studiengang:
Kommunikationsdesign und Medien

Betreuer:
Dipl.-Des. (FH) Mirko LeyhProf. Dipl.-Des. Arwed Voß

Teilnehmer:
Anna-Maria Stapelfeldt, Saskia Dreblow

Projektart:
GruppenprojektKooperation

Spielend etwas über das Immunsystem lernen mit einer Plüschfigur und einem Heft zum ausmalen und (vor)lesen.

Gesundheitskompetenz ist nicht nur eine Sache für Erwachsene. Auch für Kinder ist es wichtig, zu verstehen, wie Immunsystem, Lebensweise und Gesundheit zusammenhängen. Mit dem Ausmalbuch „Hatschi – Ein Ausmalabenteuer“ werden diese Inhalte kindgerecht und wissenschaftlich aktuell vermittelt.

In dem Ausmalheft wird die Geschichte von Hatschi und Mia erzählt. Hatschi ist eine Symbolfigur eines fast schon mit Superkräften ausgestatteten Immunsystems und unterstützt das natürlich im Körper existierende Mikrobiom. Das besteht aus „guten“ Bakterien, die zum Beispiel dafür sorgen, dass organische Prozesse wie Stoffwechsel und Verdauung funktionieren, die unsere Haut schützen und schädliche Bakterien in Schach halten. Das Immunsystem ist in der Lage, zwischen diesen lebenswichtigen („guten“) Bakterien und schädlichen Krankheitserregern (Viren und „böse“ Bakterien) zu unterscheiden.

Das Ausmalheft wurde von den Kommunikationsdesign-Studentinnen Anna-Maria Stapelfeldt und Saskia Dreblow im Rahmen des über mehrere Semester verteilten Projektes „Weniger Antibiotika ...“ entwickelt. Die medizinisch-inhaltliche Betreuung übernahmen dabei Prof. Dr. med. Attila Altiner und Dr. phil. Anja Wollny vom Institut für Allgemeinmedizin an der Universitätsmedizin Rostock, Initiator des vom Bundesministerium für Gesundheit finanzierten Kooperationsprojektes.

... Und Hatschi gibt es seit Kurzem nicht nur zum Ausmalen, sondern auch als kuscheligen Freund für das Kinderzimmer. Haus- und Kinderarztpraxen können für ihre jungen Patienten neben den Malbüchern nun auch eine Plüschfigur auf der Projektwebsite bestellen, mit der das Gesundwerden bestimmt noch viel besser klappt. Und wenn man das dann geschafft hat, bleibt der Kuschel-Hatschi ein toller Spielgefährte, an dessen Geschichte man sich mit ihm umso besser erinnern kann.

Links


Zurück