Architektur – Master

In Wismar Architektur zu studieren, bedeutet, in kleinen Gruppen zu arbeiten, individuell betreut zu werden, auf eine hervorragende technische Ausstattung zurückgreifen zu können und vor allen Dingen intensiv mit dem Entwerfen konfrontiert zu sein. In Zeiten, in denen sich das Berufsbild und die Berufsfelder des Architekten im Wandel befinden, kommt es vor allem darauf an, Handlungskompetenz und Verantwortungsbewusstsein durch das Studium zu erwerben. Es bedeutet zu verstehen, dass Architektur als Ergebnis eines individuellen Findungsprozesses zum großen Teil durch subjektiv gesammelte Erfahrung bestimmt ist. Die immer größer werdende Spezialisierung der technischen Disziplinen verlangt den integrierenden Generalisten für die Kulturaufgabe Bauen.

Vom ersten Semester bis zum Studienabschluss bestimmen Entwurfsprojekte das Studium, die durch Wahlpflichtmodule inhaltlich ergänzt und theoretisch begleitet werden. Wir erwarten von unseren Studenten eine Studienzielplanung, die eine individuelle Schwerpunktbildung zum Inhalt hat. Es ist unser Ziel, selbstbewusste, kritische und kreative Architekten auszubilden, die in der Lage sind, mit den sich ändernden beruflichen Rahmenbedingungen umzugehen.

In Kooperation mit dem Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) ist ein berufsintegriertes Masterstudium möglich. Parallel zum Masterstudium an unserer Fakultät können ausgewählte Studierende in Teilzeit bei der GMSH beschäftigt sein, bei entsprechender Leistung besteht die Möglichkeit eine technische Beamtenausbildung (Referendariat) bei der GMSH zu absolvieren. Perspektivisch bereitet das berufsintegrierte Studium auf eine Führungsaufgabe bei der GMSH vor.

Studienfachberatung

Studieninhalt

Das Masterstudium dient dazu, die im Bachelor-Studium erworbenen Fähigkeiten zu vertiefen und für die individuellen fachlichen Neigungen einen Schwerpunkt zu setzen. Das Studium ist projektbezogen organisiert und modular aufgebaut. Im Mittelpunkt der ersten drei Semester steht jeweils ein Entwurfsprojekt, das durch theoretische Seminare begleitet und inhaltlich vertieft wird.

Das Studium wird durch Stegreifentwürfe und ein vielfältiges Angebot von Themen im Wahlpflichtbereich ergänzt.

Das vierte Semester steht für die Anfertigung der Master-Thesis zur Verfügung.

Durch einen Kooperationsvertrag mit der chinesischen Universität in Shenyang haben unsere Studenten die Möglichkeit, an beiden Hochschulen zu einem Masterabschluss zu gelangen. 

Nautilus

Nautilus

Maritimes Forschungsinstitut

Gimme Shelter

Gimme Shelter

Land lines

Land lines

Converting Alicante - The City and the Water

Zwischen Verstehen u. Entdecken

Zwischen Verstehen u. Entdecken

Bibliothek der Künste Hamburg

Berufsbild

Das Berufsbild und die Tätigkeitsfelder des Architekten haben sich in den letzten Jahren entscheidend geändert. Es geht nicht mehr vorwiegend um neue Konzepte, um Neubauten, sondern vor allem um Sanierungsaufgaben, um das Thema Bauen im historischen Kontext und um den Umgang mit Altbauten. Die Schrumpfung der Gesellschaft bedeutet auch zwangsläufig eine Schrumpfung unserer Städte. Damit sind Planungskonzepte und Strategien für einen planmäßigen Rück- und Umbau gefragt. 

Wir ermutigen unsere Studenten schon während des Studiums, ihre individuellen Potentiale zu erkennen und diese konsequent auszubauen, um sich später durch ein eigenes Arbeitsprofil neue Betätigungsfelder zu eröffnen. Obwohl die Architektendichte in Deutschland besonders groß ist und deren Berufschancen in Deutschland früher sehr viel besser waren, werden verantwortungsvolle, kreative und sensible Architekten aber immer ihr Betätigungsfeld finden. 

Die Arbeitsgebiete finden sich vorwiegend in Planungs- und Architekturbüros, bei Bauämtern und Behörden, aber auch in vielen bauverwandten Berufsfeldern und natürlich als freischaffender Architekt. Der Abschluss Master of Arts berechtigt außerdem zur Promotion, qualifiziert für die Eintragung in die Liste der Architektenkammer und eröffnet auch Berufschancen im höheren Dienst der öffentlichen Verwaltung und Wissenschaft.

Fakten zum Studiengang

Akademischer Grad

Master of Arts (M.A.)

Fakultät

Gestaltung

Präsenz- / Fernstudium

Präsenzstudium

Regelstudienzeit

4 Semester

Studienbeginn

zum Winter- oder Sommersemester

Studienort

Wismar

Unterrichtssprache

Deutsch, Englisch

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert

Voraussetzungen für die Zulassung
  • erster berufsqualifizierender Bachelorabschluss mit einer Abschlussnote von mindestens 2,3 oder besser in der Fachrichtung Architektur

Besondere Zulassungsvoraussetzungen:

  • dem Antrag auf Zulassung ist eine schriftliche Bewerbung und ein Portfolio beizufügen
  • die Zulassung erfolgt durch ein Auswahlverfahren

Details zur Zulassung finden Sie in den entsprechenden Ordnungen.