Architektur – Bachelor

In Wismar Architektur zu studieren, bedeutet, in kleinen Gruppen zu arbeiten, individuell betreut zu werden, auf eine hervorragende technische Ausstattung zurückgreifen zu können und vor allen Dingen, intensiv mit dem Entwerfen und Konstruieren konfrontiert zu sein. Vom ersten Semester, beginnend mit einfachen räumlichen Übungen, bis zum Studienabschluss bestimmen Entwurfsprojekte das Lehrprogramm, das im Verlauf des Studiums durch Wahlpflichtmodule inhaltlich ergänzt und theoretisch begleitet wird.

Die klassischen Aufgabenfelder des Architekten bestimmen den Studienaufbau. Dazu gehören die eher technisch geprägten Fächer wie Baukonstruktion, Gebäudeklimatechnik, Tragwerksplanung und Baustofftechnik und die auf die Planung bezogenen Fächer wie Elementares Gestalten, Entwurfslehre, Gebäudekunde und Städtebau. Hinzu kommen die Fächer, die sich mit Baudurchführung, Organisation und Baurecht, Stadt- und Gebäudesanierung und Denkmalpflege beschäftigen. Ergänzt werden diese Lehrinhalte durch Baugeschichte und zeitgenössische Architektur.

Für die Bewerbung zum Wintersemester 2018/2019 ist folgendes zu beachten:
1. Bewerbung im Studienportal der Hochschule Wismar
2. Teilnahme an einer 4-stündigen Zulassungsprüfung in Wismar am 23. ODER 24. Juli 2018. Die Einladung zu einem der beiden Termine erfolgt NACH Eingang Ihrer vollständigen Bewerbung im Studienportal und über Ihre angegebene E-Mail-Adresse.
3. Mit Ihrer vollständigen Bewerbung nehmen Sie an der Vergabe zum örtlichen Numerus Clausus teil.

Studienfachberatung

Fahrrad- und Bikerpension Schwerin

Entwurf für die Bibliothek der Künste in Hamburg

Impressions - Café and Restaurant Development, Wismar Train Station

Studieninhalt

Ziel unseres Bachelor-Studiums ist eine intensive Vermittlung von entwerferischen, konstruktiven, technischen und theoretischen Grundlagen und Handlungskompetenzen. In den sechs Semestern Regelstudienzeit vermittelt das projektorientierte Studium grundlegendes Fachwissen und Methodenkompetenz in den Kernbereichen der Architektur. Unsere weltweiten internationalen Hochschulpartnerschaften ermöglichen unseren Studierenden bereits im Bachelor-Studium internationale Studien- und Praxiserfahrungen zu sammeln.

Das Studium gliedert sich in Pflicht- und Wahlpflichtmodule, die sich den inhaltlichen Schwerpunkten der Architekturausbildung widmen und in der Regel von mehreren Professorinnen und Professoren fachübergreifend im Team gelehrt werden. Während Ihres Studiums belegen Sie Module aus dem breiten Spektrum der Architektur – von der Architekturgeschichte bis hin zur Tragwerkslehre.

Schwerpunkte sind:

  • Theorie und Geschichte
  • Darstellen und Gestalten
  • Stadt und Gebäude
  • Konstruktion und Umwelt
  • Projektvertiefung und Entwurf sowie
  • die Integrierte Praxisphase

Die Bachelor-Thesis und das dazu gehörige Kolloquium schließen das Studium ab. Die Bachelor-Thesis wird inhaltlich durch das Thesis-Seminar vorbereitet und die Bearbeitung der Thesis erfolgt in den letzten neun Wochen des sechsten Semesters.

Am Ende Ihres erfolgreich abgeschlossenen Studiums, wird Ihnen der „Bachelor of Arts" (B.A.), als erster akademischer und berufsqualifizierender Abschluss verliehen. Dieser Abschluss ermöglicht es Ihnen, direkt in die Praxis einzusteigen. Der „Bachelor of Arts" ermöglicht es Ihnen aber auch, Ihr Wissen in einem weiterführenden Master-Studiengang zu vertiefen und so die Kammerzulassung zu erlangen.

Fakultätsübergreifendes Hands-On-Projekt „Gärten für Flüchtlinge – Garten am Filmbüro“
TOUCH ME – Eine Tastwand für die Kita Wellenreiter

Berufsbild

Das Bachelorstudium der Architektur ist modular aufgebaut und führt in drei Jahren zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. Er berechtigt, sich für weiterführende Masterstudiengänge zu bewerben. Dazu gehören zum Beispiel die an der Hochschule Wismar angebotenen Masterstudiengänge:

  • Architektur,
  • Architectural Lighting Design,
  • Innenarchitektur,
  • Architektur und Umwelt (Fernstudiengang),
  • Integrative StadtLand-Entwicklung (Fernstudiengang) und
  • Architectural Lighting and Design Management (Fernstudiengang).

Arbeitsmöglichkeiten bestehen:

  • in Planungs- und Architekturbüros unter Anleitung einer Architektin/eines Architekten,
  • in der Bauindustrie,
  • bei Baunternehmen,
  • bei Wohnungsbaugesellschaften,
  • in der Immobilienwirtschaft und
  • in anderen baubezogenen Berufsfeldern.

Fakten zum Studiengang

Akademischer Grad

Bachelor of Arts (B.A.)

Fakultät

Gestaltung

Präsenz- / Fernstudium

Präsenzstudium

Regelstudienzeit

6 Semester

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester

Studienort

Wismar

Unterrichtssprachen

Deutsch

Akkreditierung

Der Studiengang ist akkreditiert

Voraussetzungen für die Zulassung
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife

 oder

  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird

 oder

  • Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach mindestens zweijähriger Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit in einem Berufsfeld, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist.

 oder

  • Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/ Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung

 sowie

  • Nachweis eines vierwöchigen Vorpraktikums im Baustellenbereich

und

  • Bestehen der Zulassungsprüfung, sofern eine Zulassungsbeschränkung (NC) vorliegt.